Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage!

Der Kultur- und Förderverein Kirchlinteln e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Lintler Krug mit Leben, speziell mit kulturellem zu füllen.  Seit seiner Restaurierung ist der „Krug“ mit seinen Gebäuden und dem Garten ein Anziehungspunkt für den Ort Kirchlinteln, für seine Bewohner und Besucher.

Sehen Sie sich auf unseren Seiten um und informieren Sie sich über aktuelle Themen und Termine. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik, sprechen Sie uns einfach an.

Ihr
Vorstand
des Kultur- und Fördervereins Kirchlinteln e.V.

Veranstaltungsreihe „Sicher und Mobil“ trifft sich am 14. August am neuen Edekamarkt

Der Kultur- und Förderverein Kirchlinteln führt seit fast einem Jahr gemeinsam mit dem Seniorenbeauftragten der Gemeinde Hans-Rainer Strang eine monatliche Veranstaltungsreihe zum Thema „Sicher mobil – beweglich bleiben“ durch. Moderator der Veranstaltungsreihe ist Kurt Klinger aus Bendingbostel vom Verkehrs-Club Deutschland. Im Juli begutachteten die Mitglieder der Veranstaltungsreihe Gefahrenpunkte im Ortskern Kirchlinteln. Am 14. August 2018 wollen sich die Mitglieder davon überzeugen, ob die in der letzten Zusammenkunft zusammengetragenen Mängel und Verbesserungsvorschläge noch Bestand haben. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr der neue Edekamarkt, interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Der Behindertenbeauftragte der Gemeinde Friedel Koch wird auch anwesend sein. „Veranstaltungsreihe „Sicher und Mobil“ trifft sich am 14. August am neuen Edekamarkt“ weiterlesen

Mobilität im Alter: Gefahrenpunkterkennung bei einer Ortsbegehung in der Ortsmitte Kirchlinteln

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “ Mobilität im Alter“ wird am 04.07.2018, in Kooperation des Kultur-und Förderverein Kirchlinteln e.V. mit dem Seniorenbeauftragten der Gemeinde, eine Ortsbegehung im Kernort angeboten. Moderator und Vortragender ist Kurt Klinger aus Bedingbostel.

Treffunkt ist beim neuen Edeka-Markt, Hauptstraße 3 in Kirchlinteln um 16.30 Uhr. Alle Mitbürger, ob zu Fuß oder mit Hilfsmitteln (Rollstuhl oder Rollator) und/oder Fahrrädern sind aufgefordert gern proaktiv daran teilzunehmen. Gemeinsames Ziel ist, eventuelle Gefahren frühzeitig zu erkennen, um diese -sofern möglich- noch im Vorfeld zu beseitigen.

Über eine rege Teilnahme würden sich die Veranstalter freuen.

Impressionen aus der Veranstungsreihe „Sicher Mobil beweglich bleiben!“

Die folgenden Bilder sind das Ergebnis der Gruppenarbeit vom 23.05.2018.

Lesen Sie dazu auch den Artikel in der Verdener Aller Zeitung vom 03.06.2018: Bernd-Uwe Heller und Hans-Rainer Strang geben im Lintler Krug wertvolle Tipps – Im Alter mobil und ökologisch sinnvoll unterwegs

Bitte klicken Sie auf die Bilder, um sie groß zu sehen.

Nachteile von Bus, Bahn und Fahrradreisen
Nachteile von Bus, Bahn und Fahrradreisen
Vorteile von Bus, Bahn und Fahrradreisen
Vorteile von Bus, Bahn und Fahrradreisen
Grundsätzliche Überlegungen und allgemeine Tipps
Grundsätzliche Überlegungen und allgemeine Tipps

Ü40 Krug-Party

Ü40-Partys erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Ein Grund warum sich der Kultur- und Förderverein Kirchlinteln kurzerhand entschlossen hat, anstelle des zunächst geplanten Konzertes mit der Gruppe „Last Oder“, welches leider ausfallen muss, eine Ü40 Krug-Party zu veranstalten. Zum Feiern ist man nie zu alt und so bietet sich junggebliebenen Erwachsenen am 09.06.2018 im Lintler Krug, Hauptstraße 11 in 27308 Kirchlinteln die Gelegenheit sich in die Jugendzeit zu versetzen, einfach zu tanzen oder aber auch neue Leute kennen zu lernen. „Ü40 Krug-Party“ weiterlesen

Plattdeutsche Geschichten: Von Stringtangas bis Intimrasur

Bauer Stührwoldt amüsierte im ausverkauften Lintler Krug einmal mehr mit seinen plattdeutschen Geschichten. Dem glänzend aufgelegten Publikum schilderte der Bauer und Autor in seiner unnachahmlichen lockeren Art Situationen aus seinem Alltagsleben – ob im Kuhstall, mit seinen  Kindern oder in der Umkleidekabine beim Altherrenfußball, ob auf Reisen mit seiner Frau oder mit „Mudder im Modder“. Er sinnierte auf Platt wieviel Stringtangas nötig seien, um eine Waschmaschine zu füllen und plauderte über die Probleme, wenn Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen zur Familie gehören. „Plattdeutsche Geschichten: Von Stringtangas bis Intimrasur“ weiterlesen

Erreichbarkeit des Lintler Kruges zur Lesung von Matthias Stührwoldt am 27.04.2018

Der Kultur- und Förderverein Kirchlinteln e.V. weist daraufhin, dass der Lintler Krug trotz Vollsperrung der Ortsdurchfahrt, nach Rücksprache mit der Bauaufsicht, zur Lesung von Matthias Stührwoldt am 27.02.2018 um 20:00 Uhr problemlos erreicht werden kann. „Erreichbarkeit des Lintler Kruges zur Lesung von Matthias Stührwoldt am 27.04.2018“ weiterlesen

AUSVERKAUFT: Melkbuerngeschichten von Matthias Stührwoldt im Lintler Krug

Matthias StührwoldtBauer und Autor: Matthias Stührwoldt

Matthias Stührwoldt, Jahrgang 1968, verheiratet, fünf Kinder, ist Bauer und Autor in Stolpe im Kreis Plön. Er bewirtschaftet einen 70 ha großen Milchvieh- und Futterbaubetrieb mit etwa 50 Milchkühen, seit 2002 nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes. Außerdem schreibt er seit Mitte der neunziger Jahre Geschichten und Gedichte übers Landleben, z.T. auf Hochdeutsch, z.T. auf Platt, und er ist Autor und Sprecher von plattdeutschen Texten der legendären NDR-Hörfunk-Reihe „Hör mal`n beten to“. „AUSVERKAUFT: Melkbuerngeschichten von Matthias Stührwoldt im Lintler Krug“ weiterlesen