Gute Stimmung im Lintler Krug

Mit den Folkbirds aus Bremen und Courtney Yasmineh aus den USA traten über das Musiknetzwerk Songs &Whispers kürzlich gleich zwei Gruppen im gut besuchten Lintler Krug auf.

Der Abend begann zunächst mit den Folkbirds, bestehend aus Dasha Wright, Cara Thompson und Veith Weers. Die Folkbirds finden, dass Volksmusik nicht in Vergessenheit geraten darf und spielen daher mit modernen Elementen gemischte Volksweisen. Sie adaptieren unter anderem Volksmusik aus Schottland, wobei der Dudelsack durch die Geige ersetzt wird. Neben keltischer Folklore boten sie auch Folksongs aus Kanada und den USA dar. Mit „Celtic Fire“ haben sie erst vor kurzem ihre erste  CD herausgebracht.

Nach einer kurzen Pause folgte dann Courtney Yasmineh, begleitet von ihrem langjährigen Weggefährten und Produzenten Rob Genadek. Courtney Yasmineh, die bereits seit ihrem 10. Lebensjahr Musik macht, kann bereits 10 Alben ihr Eigen nennen. Sie brachte mit ihrer ausdrucksstarken Stimme moderne Rock´n Roll Songs unter das begeisterte Publikum des Lintler Kruges. Ihre Songs sind überwiegend von ihr selbst geschrieben, wobei sie sich von Prince und Bob Dylan inspirieren lässt.

Aufgrund des gut besuchten Konzertes denkt der Kultur- und Förderverein Kirchlinteln über weitere Veranstaltungen mit dem Musiknetzwerk Songs & Whispers nach.

Fotos: Uwe Lindhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.