Toller Theaterabend mit Scheibe und Plünneke im Lintler Krug

Vor einem gutgelaunten und erwartungsfrohen Publikum im ausverkauften Saal des Lintler Kruges boten die Schauspieler Birgit Scheibe und Christoph Plünneke einmal mehr eine tolle Vorstellung des Stückes „Offene Zweierbeziehung“. Eingeladen hatte der Kultur- und Förderverein Kirchlinteln in Kooperation mit der Kirchlintler Gleichstellungsbeauftragten Marlies Meyer und der KVHS Verden.

In dem Klassiker aus dem Jahr 1983 muss Antonia (Birgit Scheibe) erleben, wie ihr Ehemann (Christoph Plünneke) sich junge Geliebte in gleicher Geschwindigkeit zulegt wie er Cabrio zu fahren pflegt. Die enttäuschte, betrogene Ehefrau spielt mit Selbstmordgedanken, dreht dann aber die häusliche Situation um, indem sie sich die „modernen“ Ansichten ihres Ehemannes zu einem demokratischen Eheleben zu eigen macht und sich ebenfalls einen Liebhaber zulegt. Und nicht nur irgendeinen, sondern einen intelligenten, charmanten, gutaussehenden, humorvollen Physiker, der zudem für den Nobelpreis vorgeschlagen ist und seiner Geliebten eigene Lieder komponiert. Der gehörnte Ehemann sieht sich plötzlich in die Ecke gestellt, reagiert seinerseits eifersüchtig, hegt ebenfalls nun Selbstmordgedanken und erkennt, dass eine offene Zweierbeziehung doch nicht die wahre Lebensform zu sein scheint. Die ganze Dramatik und Komik ist verpackt in eine abwechslungsreiche Inszenierung (Anke Dürr-Schmid), in der Pistolenschüsse ebenso vorkommen wie trautes Mau-Mau-spielen, der Besuch einer imaginären Geliebten („in welche Klasse gehst du denn?“)und eine gelungene Rap-Einlage. Die Witze lassen das begeisterte Publikum herzlich lachen, geben sogar etliche Male Anlass zu Szenenapplaus und verkommen nie zu albernem Klamauk.

Birgit Scheibe kämpfte zwar mit einer Erkältung, die sich am Ende auch etwas auf ihre Stimme niederschlug, aber dadurch war sie vielleicht nur –wie es die Kirchlintler Gleichstellungsbeauftragte Marlies Meyer bei ihrer Begrüßung formulierte- „nicht ganz so sehr brillant sondern nur normal brillant“. Genau so sah es auch das Publikum, Birgit Scheibe hielt bravourös durch und so dankten die Zuschauer am Ende dem bekannten Verdener Schauspiel-Duo mit viel Applaus für den amüsanten, gelungenen Theaterabend auf hohem Niveau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.